Main FlussFilmFest 14. - 26.3.

2023 findet zum ersten Mal ein FlussFilmFest am Main statt, nicht nur in einer Stadt sondern in mehreren Kinos

So wird deutlich, dass der Main über 500 km die Menschen miteinander verbindet und in deren gemeinsamer Verantwortung liegt. Denn Wasser bedeutet Leben und Flüsse wie der Main mit ihrer reichhaltigen Natur- und Kulturlandschaft sind wichtige Lebensräume für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt.
Das erste FlussFilmFest entlang des gesamten Mains rückt die vielfältige Beanspruchung und teils Dramatische Veränderung von Flusslandschaften in den Fokus. In filmischen Beiträgen wird die Situation an verschiedenen Flüssen weltweit sowie am Main Thema sein.

Wir zeigen R I V E R 

Eine visuell beeindruckende filmische und musikalische Reise, die die uralte Beziehung zwischen Menschen und Flüssen erforscht. Im Laufe der Geschichte haben Flüsse unsere Landschaften und unsere Reisen geformt, sind durch unsere Kulturen und Träume geflossen. RIVER nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Der Film umspannt sechs Kontinente und zeigt mit außergewöhnlichen zeitgenössischen Filmaufnahmen, darunter auch Satellitenaufnahmen, Flüsse in einem Ausmaß und aus Perspektiven, wie sie noch nie zuvor gesehen wurden. Durch die Verbindung von Bildern, Musik und einem poetischen Drehbuch entsteht ein Film, der sowohl traumhaft als auch kraftvoll ist und die Wildheit der Flüsse ehrt, aber auch ihre Verletzlichkeit anerkennt. Die Texte von Robert Macfarlane werden von Willem Dafoe gesprochen. Musikalisch untermalt das Australian Chamber Orchestra.

in Miltenberg am Donnerstag, den 23. März um 19.30 Uhr
Atemberaubend... ebenso große Freude für das Ohr wie das Auge.