Im Historienepos nach dem Drehbuch des „House of Cards“-
Schöpfers Beau Willimon intrigieren Mary Stuart und Elisabeth I.
um die Macht in England gegeneinander.

Maria Stuart, Königin von Schottland

Seit Jahrhunderten fasziniert der Konflikt zwischen Maria Stuart und
deren Cousine Elisabeth I. die Künstler. Als Maria Stuart im Jahr
1559 zur Königin von Frankreich gekrönt wird, lebt sie neben
ihrem Mann Franz II. in Frankreich. Doch nur zwei Jahre
später stirbt ihr Mann und Maria beschließt, in ihre Heimat
Schottland zurückzukehren und den Thron, auf den sie
einen rechtmäßigen Anspruch hat, zu besteigen. Die
neue Königin wird keinesfalls mit offenen Armen empfangen.

Die Ankunft von Maria löst eine Reihe von politischen Intrigen
und Rebellionen aus, die ihre Macht ins Wanken bringen. Genährt
wird die Unsicherheit zusätzlich von Marias Cousine Elisabeth, die
einen Anspruch auf den englischen Thron erhebt. In einer von
Männern dominierten Welt kämpfen die beiden Frauen mit allen
Mitteln um die Macht. Am Ende kann nur eine den Thron
besteigen.

Historien Epos | FSK 12 | 125 Min

*Filmtipp | 14. - 20. März 

Hauptstraße 103
63897 Miltenberg

Telefon 09371 | 68408

info@roxy-wertheim.de

Partner von CINEWEB