Autobiografisch geprägtes Drama von Pedro Almodovar über
einen gealterten Regisseur, der berufliche Entscheidungen,
die Liebe und seine Kindheit aufarbeitet.

Leid und Herrlichkeit

Salvador Mallos größter Erfolg liegt bereits 30 Jahre zurück.
Anlässlich einer Jubiläumsaufführung beschließt er, mit
seiner Vergangenheit ins Reine zu kommen. So nimmt er
Kontakt zu seinem einstigen Hauptdarsteller Alberto auf,
dessen Darbietung er nicht zu schätzen wusste. Heute
besetzt Alberto nur noch kleine Theaterrollen und ist
drogenabhängig. Ein Problem, mit dem auch Mallo oft in
Kontakt kam: sei es seine eigene Kokainsucht, die einiges
zu seinem derzeitigen Gesundheitszustand beigetragen hat, als
auch die Heroinsucht seiner großen Liebe Federico, von dem er
überraschend einen Anruf erhält.

Außerdem schwelgt er in Erinnerungen an seine Kindheit, an das
Leben mit seiner Mutter und seinen ersten Kontakt mit dem Kino.

Drama | Regie: Pedro Almodóvar | FSK 6 | 113 Min
Eintritt: 7,50 €

*filmtipp | 3. - 9. Oktober 

Hauptstraße 103
63897 Miltenberg

Telefon 09371 | 68408

info@roxy-wertheim.de

Partner von CINEWEB