powered by cineweb

 Roman Polanskis neuer Film ist ein spannendes Drama, das die
Geschichte der berühmt-berüchtigten Dreyfus-Affäre, die das
französische Militär sowie die gesamte Nation Ende des 19. Jahr-
hunderts erschütterte, aus einer neuen Perspektive erzählt.

Intrige

Frankreich, 1895: Nachdem Artillerie-Hauptmann Alfred Dreyfus von
einem Militärgericht wegen Landesverrats verurteilt wurde, werden ihm
in einer öffentlichen Zeremonie alle Ehren aberkannt. Kurz darauf folgt
seine Verbannung in Isolationshaft auf eine einsame Insel im Atlantik.
Zeuge seines Prozesses und der Erniedrigung ist Marie-Georges Picquart,
der kurz darauf zum Chef des französischen Geheimdiensts ernannt wird.
In seiner neuen Position stößt er schnell auf Ungereimtheiten in der
Beweisführung gegen den jüdischen Offizier Dreyfus und gerät in
einen Zwiespalt: Soll er treu und loyal seinem Land und dem Staat
dienen oder seinem Gewissen folgen? Denn dieses sagt ihm, dass ein
großes Unrecht geschehen ist, das auch eng mit einem zunehmenden
Antisemitismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen verbunden ist.
In seinem neuen Film erzählt Regisseur Roman Polanski die bekannte
Geschichte eines großen Justizskandals aus einer neuen Perspektive.
Denn nicht etwa Dreyfus selbst steht im Mittelpunkt der Handlung,
sondern Oberst Picquart, ohne dessen entschlossenes Handeln eine
Rehabilitation des zu Unrecht Verurteilten nicht möglich gewesen wäre.

Mit INTRIGE ist Polanski ein gesellschaftlich hochrelevanter Film
gelungen, der aufzeigt, wie wichtig es ist, in einem System die
Stimme gegen Unrecht zu erheben – auch wenn man selbst
Teil des Systems ist.

Drama | FSK 12 | 132 Min | bes. wertvoll

*filmtipp in der Woche | 14. - 20. Mai

Hauptstra▀e 103
63897 Miltenberg

Telefon 09371 | 68408

info@roxy-wertheim.de

Partner von CINEWEB