Wüste, Gebirge, Wasser, Urwald sind Lebensräume mit extremen Bedingungen. Dennoch haben es die Menschen dort über Jahr-
hunderte geschafft, sich anzupassen und in Einklang mit der Natur
zu leben. „An den Rändern der Welt“ zeigt, wie die Globalisierung
vieles davon kaputtzumachen droht...

An den Rändern der Welt

Gibt es noch unberührte Flecken Erde auf dem Planeten? Es werden
immer weniger. Der Naturfotograf Markus Mauthe ist in seiner langen Karriere rund um den Globus an die entlegensten und faszinierendsten
Orte der Erde gereist, um unberührte Natur und die Kultur indigener
Völker festzuhalten. Denn die Lebensräume in Afrika, Amerika und
Asien, die Lebensweisen der dort lebenden Menschen sind bedroht. Umweltverschmutzung, Raubbau und auch der Klimawandel ge-

fährden die letzten Oasen der Natur.

Dokumentarfilm | Regie: Thomas Tielsch | FSK o. A. | 92 Min 

*filmtipp | 21. - 27. März

 

Hauptstraße 103
63897 Miltenberg

Telefon 09371 | 68408

info@roxy-wertheim.de

Partner von CINEWEB